17.09.2011

Video-Screening
Hanakam & Schuller
Erica Magrey
Aline Zeltner
Andreas von Ow

Block 1 19 Uhr, Block 2 20.30 Uhr



www.hanakam-schuller.com
www.ericamagrey.com
www.alinezeltner.com
www.andreasvonow.com


Aline Zeltner - präsentiert von Jan Kiefer
*1980 Basel (CH)
Lideslied
2011, Video, 4:50 min
Die Hauptdarstellerin reitet in der Natur. Sie trägt mein Klangobjekt im Gesicht. Es verfügt über eine gespannte Saite auf Wimpernhöhe. Jeder Lidschlag erzeugt einen Ton. Ihre Lider spielen das Lied zum Rhythmus des Pferdes in Bewegung.
Die unterschiedlichen Geschwindigkeiten werden zum Stilmittel und erlauben mir einen Bild und Ton Rhythmus zu schaffen. Es geht um eine andere Wahrnehmung, um Potenz, um das Zusammenspiel von Fragilität und Kraft und verschiedene Muskeln zusammen in Bewegung. Dass das Bild auch den Ton ergibt, beziehungsweise das Objekt den Soundtrack zum Video, interessiert mich. Es ist eine experimentelle Bild, Ton Komposition die intuitiv erarbeitet wurde. Das ganze Szenario hab ich geträumt. Aline Zeltner

Andreas von Ow - präsentiert von Kriz Olbricht
*1981 Freiburg (D)
Silence is sexy
2010, Video, 4:33 min, ohne Ton
Das Bild besteht aus einer grau-blauen Farbfläche, welche ganz langsam, von einer vertikal von rechts nach links tänzelnden, hellgrau bis weiß changierenden Linie durchquert wird. Die Linie verändert hin und wieder ihre Form: Sie ist meistens eine leicht hin und her schwankende, dünne Linie und manchmal wird sie zu einer breiteren fast schon unsichtbaren Fläche aus der heraus wieder die Linie entsteht.
Die Quelle der Linie, eine langsam, ohne Fremdeinwirkung abbrennende Zigarette, liegt knapp unterhalb des sichtbaren Bildrandes. Sie wurde nicht mit der Kamera aufgenommen. Andreas von Ow

Hanakam & Schuller - präsentiert von Leon Hoesl
*1979 Essen (D) *1984 Friesach (A)
Palm Springs
2008, Video, 8:52 min
Im Prinzip ist es die ironische Koppelung einer Architekturströmung - des sog. Desert Modernism mit der Formenwelt von Toppings und Candies. Gerade in Palm Springs, wo alle wichtigen Modernisten (Neutra, Wright, Frey, Gruen) gebaut haben, mischt sich zu dem puristischen Stil auch viel Hollywoodkitsch, da der Ort ein Hide-Away für Stars aus LA und Las Vegas war/ist.
Die Einstellungen sind so getroffen, dass sie Fotografien des berühmten Architektur-Fotografen Julius Shulman (Modernism Rediscovered) nachstellen, der fotografische Blick wird aber durch minimale Bewegungsakzente gebrochen; wie dem leichten Rauschen von Wind, Wolkenbewegungen oder der Wasserbewegung in den vielen Brunnen und natürlich durch die Animationen. Hanakam & Schuller

Erica Magrey - präsentiert von Schwarzwaldallee
*1977 Brooklyn (USA)
An Opportunity for Social Engagement
Metalmags and the Alien Ambassador have a chance meeting in the ships elevator. Leaving potential sci-fi action plotlines off-screen, we instead focus on the interlude between points A and B, emphasizing the humanity in awkward personal interactions. Co-written by Collin Cunningham. Background music by The Weather Report.