20.10.2012 – 09.11.2012

Pascale und Arienne Birchler
'Far off the beaten track'

Vernissage 20.10.2012
ab 19Uhr



www.ariennepascalebirchler.ch


Vom 20. Oktober bis zum 09. November zeigt der Ausstellungsraum Schwarzwaldallee eine raumgreifende Installation und eine Videoarbeit der Künstlerinnen Pascale und Arienne Birchler. Zwischen den beiden in Zürich lebend- und arbeitenden Schwestern besteht seit ihrer Kindheit ein ständiger Austausch an Erlebnissen, Erfahrungen und Gedanken – eine Verbundenheit, die sich zu einem festen Bestandteil ihrer künstlerischen Arbeit entwickelt hat.
In ihrem Wahrnehmungsangebot wenden sich die beiden in der Schwarzwaldallee zu sehenden Arbeiten, die Installation ‚Far off the beaten track’ und das Video ‚Lowlands’, an unsere Imagionation: Das handwerklich präzise modellierte, auf einen bühnenartigen Sockel erhobene Pferd mit seinen beiden jungen Reitern und das Video, dessen Sound den gesamten Ausstellungsraum füllt und fasst, beschreiben Zwischenebenen, die das blosse Erkennen des schönen Gegenstandes erweitern und Raum für neue phantastische Inszenierungen jenseits des physisch Gegebenen schaffen. In ihrer zarten Gemachtheit scheinen sie von einer subjektiv erfahrbaren, ephemeren Wirklichkeit zu berichten. Sie scheinen mit Andeutungen zu spielen, die vielleicht ein Gefühl von Wunsch und Suche nach Zukunft, vielleicht den Gedanken abzuhauen und an einem unbekannten Ort anzukommen, wachwerden lassen.
‚Far off the beaten track’ und ‚Lowlands’ bewegen sich an der Grenze zwischen Zeitlosem und zeitlich Festlegbarem. Sie schicken uns ins Ungewisse und lassen uns verlorengehen in den Niederungen jenseits des Gewöhnlichen – abseits von dem, was wir zu kennen glauben.